Hetzner: IP-Konfiguration einer Debian VM

image_pdfimage_print

Im heutigen und letzten Teil der Reihe erkläre ich, wie die IP-Konfiguration der im letzten Teil installierten Debian VM vorgenommen wird.

Schritt 1:

Als erstes öffnen wir die Interfaces-Datei um die IP-Konfiguration vorzunehmen.

nano /etc/network/interfaces

Wichtig ist hierbei, das der Eintrag “pointopoint” auf die Gateway-IP verweist. Das /32 Subnet wird hier als “255.255.255.255” eingetragen.

Nachdem wir alles eingetragen haben starten wir den Server neu. Wenn alles richtig eingestellt wurde, hat der Server anschließend eine Internetverbindung.

 

Schritt 2:

Wir tragen noch die Paketquellen ein um alle benötigten Updates zu behalten. Ich verwende dabei in der Standardkonfiguration die offiziellen Paketquellen des Debian Projekts.

Diese Paketquellen fügen wir den beiden bestehenden noch hinzu:

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free

Anschließend aktualisieren wir noch die Paketquellen mit

apt-get update

und aktualisieren das Betriebssystem mit

apt-get upgrade

 

Ich hoffe das diese Reihe anklang findet und einigen Leuten weiterhilft. Für Verbesserungen und Korrekturen könnt ihr mich gerne Kontaktieren.

Entweder per mail an [email protected] oder über mein Kontaktformular:

Kontakt

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sidebar