SSH-Port unter Debian ändern

image_pdfimage_print

Es macht meisten Sinn den standard SSH-Port zu ändern. Gerade wenn der Server offen im Internet steht sollte man dies tun.
Zudem kann man im selben Schritt noch den SSH-Zugang für den root Benutzer sperren, sodass man sich erst mit einem normalen Benutzer ohne root-Rechte anmelden muss.

1. Einen neuen Benutzer zur SSH-Anmeldung erstellen.
adduser beispieluser

2. Eine Gruppe erstellen in die später nur Benutzer kommen die sich per SSH-Anmelden dürfen.
addgroup sshusers

3. Den eben erstellen Benutzer in die eben erstellte Gruppe hinzufügen.
adduser beispieluser sshusers

4. Die SSH-Konfiguration mit einem Editor aufrufen.
nano /etc/ssh/sshd_config

5. Zur der Stelle auf dem Screenshot springen und die dort stehenden Werte eintragen

 

6. Den SSH-Dienst neu starten.
systemctl restart sshd.service

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha *

Sidebar