Windows Server Archive – Seite 2 von 2 – Checkpoint-IT

Standardprogramme per Gruppenrichtlinie festlegen

Ich habe immer wieder das Problem, dass gerade PDF-Dateien auf Terminalservern nicht richtig einem Programm zugeordnet werden können. Daher lege ich für bestimmte Dateitypen fest, mit welchen Programm diese geöffnet werden und verteile dies per Gruppenrichtlinie. Im Gruppenrichtlinieneditor nach Benutzerkonfiguration –> Einstellungen –> Systemsteuerungseinstellungen –> Ordneroptionen navigieren und dort per Rechtsklick Neu –> Öffnen mit… weiterlesen »

Loginscript mit Kixtart erstellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Laufwerke, Drucker etc. in Windows Domänen zuzuweisen. Eine meiner Lieblingsvarianten ist der Einsatz eines Kixtart Loginscripts. Mit Kixtart ist es möglich ein einziges Loginscript für eine Vielzahl an Benutzern zu verwenden. Dadurch verliert man nicht den Überblick, denn viele Admins erstellen für jeden Benutzer ein separates Batchscript. Kixtart kann mit Sicherheitsgruppen… weiterlesen »

Server Mananger auf Terminalservern für Benutzer sperren

Oft hat man auf Terminalservern das Problem, dass der Server Manager von den Benutzern gesucht und geöffnet werden kann. Auf Windows Server 2012 wurden sogar die Icons standardmäßig in der Taskleiste angezeigt. Die Benutzer können zwar nichts schädliches über den Server Manger ausführen, sollen aber auch nicht unbedingt immer alles sehen. Hier zeige ich eine… weiterlesen »

ROK Windows auf VMware ESXi installieren

Ich stand gestern vor dem Problem, dass ich einen Windows Server 2019 auf einem neuen Host von HPE (VMware ESXi 6.7) installieren sollte. Dem Host lag eine Installations DVD und ein Server 2019 ROK Produkt Key bei. Weitere Infos zu ROK-Lizenzen: Link Wenn man nun eine VM erstellt und versucht darin Server 2019 zu installieren,… weiterlesen »

Performance auf Terminalservern steigern

Die Performance eines Terminalservers ist hauptsächlich abhängig vom Hostsystem, gerade auf langsameren Hosts lässt sich die Performance aber Softwareseitig enorm steigern. Die folgenden Einstellungen können auf alle Terminalserver ab Windows Server 2012 angewendet werden.   1. Im Netzwerk- und Freigabecenter auf die den entsprechenden Netzwerkadapter klicken. Dann auf Eigenschaften und im nächsten Fenster dann auf… weiterlesen »

Windows Fotoanzeige auf Terminalserver 2019 wieder aktivieren

Ich stand vor einiger Zeit vor dem Problem, dass ab Windows Server 2016 die Windows Fotoanzeige fehlt und diese sich nicht wie noch bei Server 2012 einfach nachinstallieren lässt. Nach ein wenig Recherche habe ich dann eine Lösung für das Problem finden können. Diese Anleitung erfordert erweiterte Kentnisse im Bereich der Windows Administration und sollte… weiterlesen »

Lokales Profil auf Terminalservern wird nach dem löschen nicht neu angelegt

Wenn man auf einem Terminalserver ein Benutzerprofil löscht kann es passieren das der Benutzer nach der erneuten Anmeldung nur ein Temporäres Profil bekommt und der Profilordner unter C:/Benutzer nicht neu erstellt wird. In dem Fall mit dem Benutzer vom TS abmelden und in der Registry unter “HKLM/SOFTWARE/Microsoft/Windows NT/CurrentVersion/ProfileList” schauen ob dort ein Ordner mit der… weiterlesen »

RDP-Port unter Windows ändern

Bei Windows Server kann und sollte man den Standard-Port für RDP (3389) ändern. Dies macht es Hackern und Brute Force-Bots schwieriger Zugriff auf den Windows Server zu bekommen. So gehts: 1. Starte den Registrierungs-Editor (Windows-Taste und regedit eingeben). 2. Suche den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicke drauf: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\TerminalServer\WinStations\RDP-Tcp\PortNumber 3. Klicke im Menü Bearbeiten auf “Ändern”, und… weiterlesen »

HTTPS-Weiterleitung am IIS-Server erzwingen

web_config.zipAuf einem Windows-Server lässt sich eine HTTPS-Weiterleitung nicht so einfach wie bei Linux einstellen. Da die Tricks mit den .htaccess-Dateien auf Windows Servern mit IIS nicht ohne weiteres funktionieren, muss hierfür ein anderer Weg herhalten. Das Prinzip ist dabei das selbe und schnell gemacht. Man öffnet einen Editor und erstellt im root-Verzeichnis seiner Website (meist… weiterlesen »

Windows mit generischem Key aktivieren

Bei einer Neuinstallation von Windows hat man nicht immer seinen Lizenzkey zur Hand, weil sie vielleicht in einer E-Mail oder auf einem Zettel im Büro steht. In diesem Fall kann man einen so genannten generischen Produktkey verwenden. Das ist nichts Illegales, sondern eine offizielle Methode. Windows lässt sich damit installieren, aber nicht aktivieren. Ich übernehme… weiterlesen »

Sidebar